Berlin Marheinekeplatz
Markthalle XI – Lichtwechsel

Die Aufführungen in den Kinos BABYLON in Berlin-Mitte und PASSAGE in Berlin-Neukölln im Rahmen des Festivals

„achtung berlin
new berlin film award 2009“

am 19. und 20. April 2009 sind vorüber; sie waren gut besucht und boten jeweils im Anschluß Gelegenheit zu intelligenten Fragen und zum Gespräch, moderiert von Cora Turano. Die relative Länge des Filmes wurde durchwegs als angemessen empfunden („lang, aber nie langweilig“). Viel Zuspruch erhielt das Konzept, einem Gegenstand mit geschichtlicher Tragweite eine sehr beachtliche Vielzahl von Facetten abzugewinnen und hierdurch auch die Haltung des Regisseurs erkennen zu lassen, anstatt das vielschichtige Thema durch einen zu subjektiven Ansatz zu beschränken.

 

„Informativ, aufklärend und sachlich – das Urteil der Zuschauer. Die Einfühlsamkeit von Wolfgang Sichert als Regisseur ist in "Berlin Marheinekeplatz Markthalle XI - Lichtwechsel" beeindruckend. 98 Filmminuten warten auf Dokumentarfilm-Freunde. Gerade noch in Deutschland produziert und nun in deutschen Lichtspieltheatern auf der Showbühne – viel Wohlgefallen!“

Quelle: http://www.ikdb.de